skip to Main Content
030.513 099 81 Uhlandstraße 20 - 25 10623 Berlin

Die Idee

In Anlehnung an den Literarischen Salon vergangener Tage lebt der Stuttgart Salon von freiem Gedankenaustausch und der Diskussion in kleiner Runde. Er ist ein exploratives Format auf der Suche nach Fragen und Themen, die verknüpft neue Ansätze bieten und die Basis für Neues Lernen und Innovation schaffen.

Der stuttgart|salon ist neutral vom Ausgangspunkt, offen in der Betrachtung, neugierig auf neue Konstellationen und Lösungen.

 

 

 

 

Wer ist Stuttgart? Und was bedeutet das für die Menschen, die hier leben? Zwischen 2008 und 2011 setzte sich der Stuttgart Salon diese Fragen zum Thema, überzeugt, dass wertschätzende Gespräche Menschen motivieren, Ideen und Engagement zu verbinden. Ein Format von curious minds und zeigt, wie Dialog und Lernen ganz praktisch stattfinden kann.

Der Stuttgart Salon ist stuttgarterisch, ambitioniert, aber nicht laut. Er ist offen, geht auf andere zu und stellt relevante Fragen zur Zukunftsfähigkeit der Stadt. Er ist ein Beitrag zu Stuttgart 22, der kreativen Stadt. Katrin Steglich

Die Welt besser zu machen, ist nicht eine einmalige Entscheidung, sondern eine tägliche Übung, auch mit Irrtum und Neuanfang. Sie ist Chance und Raum für neue Existenz, positive Geschäfte, leidenschaftliche Berufe, kollaborative Experimente, die Innovation schaffen und Zukunftsfähigkeit schaffen. Gespräche machen den Anfang. Thomas Staehelin

 

Salon „PINK Production – Wohin geht Stuttgart, wenn Daimler geht?“ 28.02.2011

 

 

Back To Top