skip to Main Content
030.513 099 81 Uhlandstraße 20 - 25 10623 Berlin

 

Die Kommune, die rein technokratisch digitalisiert wird, riskiert einen Vertrauensverlust bei den Bürgern, wie er bereits manchem Tech-Unternehmen entgegen schlägt. Daseinsvorsorge in einer zunehmend digitalisierten Welt ist mehr bzw. anders, als sie bisher verstanden wurde. Sie muss im Kontext von Vertrauen und Integrität im digitalen Wandel verstanden werden.

Daseinsvorsorge 4.0 setzt auf einer differenzierten und dadurch richtungsweisenden Betrachtung der Digitalisierung für den öffentlichen Bereich auf. Es ist ein einfacher Perspektivwechsel, der es in sich hat:
Er betrachtet die Digitalisierung im Kontext unseres demokratischen Gemeinwesens.

Der Schutz der demokratischen Grundwerte ist der öffentlichen Verwaltung eigentlich inhärent. Diese Perspektive auch im Rahmen der Digitalisierung der Verwaltung einzunehmen, stellt einen wesentlichen Unterschied her, der über die Zukunft der Gesellschaft entscheidet. Die öffentliche Verwaltung nimmt deshalb eine fortschrittliche Schlüsselrolle ein: Sie kann den Rahmen bilden für eine intelligente digitale Infrastruktur, die unser demokratisches Gemeinwesen stärkt und stützt.

Sie erleben es selbst: Es ist ein Wettlauf um die Digitalisierung im Gange, auch im öffentlichen Bereich. Dabei geht es leider allzu oft technokratisch zu. Es fehlt mitunter die Vogelperspektive, um ein ganzheitliches Verständnis zu entwickeln über Veränderungen, die auf die Gesellschaft zukommen. Fragen wie Arbeitsplatzveränderungen durch die Digitalisierung sind nur ein Faktor. Fehlende Sicherheitsarchitektur in Hard- und Software bei zunehmender Vernetzung von Geräten ist ein Risiko für unsere Versorgungsinfrastruktur. Die digitalen Räume werden für das Funktionieren unserer Gesellschaft immer relevanter. Gleichzeitig scheinen wir schleichend die Souveränität über diese zu verlieren.

Das Zeitfenster für das Stellen der Weichen ist nicht sehr groß. Es ist zentral, die Anfangsinvestitionen in der Digitalisierung zum Schutz der demokratischen Grundwerte zu tätigen. Andernfalls ist eine extrem teure und aufwändige Korrektur notwendig, die zu Lasten der Allmende und der Handlungsposition der Verwaltung geht. Die Option sollte immer sein, aus der Position der Stärke zu agieren.

Daseinsvorsorge 4.0 „made in Europe“ als wertebasierter Gegenentwurf zu dem dominierenden Digitalkapitalismus großer Konzerne – dies ist eine selbstbewusste Antwort und Alternative auf die sich etablierenden Modelle digitaler Technokratie in China und anderswo. Freiheit, Gleichheit und Toleranz sind die Werte, die es zu erhalten gilt.

Dazu darf Smart Government jedoch nicht nur als Next E Government verstanden werden, sondern als öffentlicher Dialog und Lernraum, der Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Verwaltung verbindet und auf der Basis unserer demokratischen Grundordnung Chancen und Lösungen heraus arbeitet. Es ist die Aufgabe der Verwaltung, die im Grundgesetz verfasste demokratische Ordnung auch in Zeiten der Digitalisierung und für digitale Räume zu erhalten. Nutzen Sie Ihren Handlungsspielraum zum Schutz des demokratischen Gemeinwesens!

Soziale Intelligenz in der Digitalisierung geht einher mit der Schaffung von

  • Digitaler Resilienz
  • Digitaler Inklusion
  • Digitaler Dividende

Für diesen Perspektivwechsel braucht es zunächst nicht viel. Die Bereitschaft zur Offenheit und die Auseinandersetzung mit dem Thema ist der Start. Wir stellen Ihnen dafür die ersten Denkanstöße zur Verfügung und versorgen Sie mit Material im „Do it yourself“ Prinzip.

Das Manifest ermöglicht einen einfachen Perspektivwechsel, der die Digitalisierung im Kontext unseres demokratischen Gemeinwesens betrachtet. Hier können Sie sich Ihr kostenloses Exemplar herunterladen. 

Unser Team steht Ihnen auch gerne unterstützend zur Seite mit Kurzformaten oder umfangreicher Expertise zur Findung und Entwicklung von eigenen Positionen, Vorgehensweisen und Prioritäten.

Für eine positive Digitalisierung,

Ihr +zone Team

DigitalWerkstatt | StrategieCheck | Jetzt buchen!

DigitalWerkstatt | StrategieCheck | Jetzt buchen!

Digitalisierung fordert Engagement und Positionierung. Eine digitale Welt, die sich laufend definiert, zwingt uns dazu, immer wieder Transparenz herzustellen und Lernprozesse einzuleiten. Damit ist der StrategieCheck DigitalWorkshop zur Positionierung im digitalen Wandel ein geradezu ideales Instrument für die Evaluation und Sicherung der gewünschten Qualität und eines klugen Digitalisierungsprozesses.

Videobeitrag

DIGITALISIERUNGS-SERVICES

SPARRING

Sparring

+Jour fixe
Digital Leadership Sparring
Laufzeit: 12 Monate
ab 3.950,00 €/Monat

+Updates | KurzReports
Intelligente Digitalisierung
Off/Online
ab 2.400,00 €

 

 

IMPULSE

Impulse

 

KeyNote
Impuls- und Leitvortrag in unterschiedlichen Formaten
ab 3.200,00 €

+parcours
Themen-Impuls-Installationen
analog/digital
ab 4.100,00 €

WORKSHOPS

Workshops

Digitalisierungs-Workshops

BASIS (1,0 Tage /1 Facilitator)
inkl. Redaktion ab 2.400,00 €

PLUS (2,0 Tage/ 1 Facilitator)
inkl. Redaktion ab 3.950,00 €

FORMATE

Formate

+Großgruppen-Formate
DialogKonferenz
/ DialogWerkstatt
(Konzept + Facilitation)
ab 10.500,00 €

+salon | TalkFormate
(Redaktion + Moderation)
ab 4.100,00 € +

Back To Top